Drucken

Abteilung Farbtechnik und Raumgestaltung

Fahrzeuglackierer/-in

Aufgabenbereich und Tätigkeiten

Fahrzeuglackierer/-innen...

  • schützen und veredeln Karosserien, vom Motorrad bis zum Truck,
  • beseitigen Unfallschäden, pflegen Lackoberflächen, spritzen Unterbodenschutz 
  • beschichten und gestalten Fahrzeuge, Aufbauten und Spezialeinrichtungen mit Lacken, Beschriftungen, Signets, Design- oder Effektlackierungen
  • schützen Oberflächen durch geeignete Konservierungsmaßnahmen oder setzen sie instand
  • demontieren und montieren Bauteile, messen und prüfen die Funktion elektrischer, elektronischer, pneumatischer und hydraulischer Bauteile bzw. Systeme und setzen Fahrzeugverglasungen ein. 
  • arbeiten in Fachwerkstätten für Fahrzeuglackierung. 
  • sind in Unternehmen des Fahrzeugbaus oder auch in Werkslackierereien des Maschinen- und Anlagenbaus beschäftigt oder im Boots- und Yachtbau oder der Lackiererei von Schienenfahrzeugen beschäftigt.

Die Auszubildenden kommen sowohl aus handwerklichen als auch aus industriellen Betrieben aus der Stadt und der Region Hannover.

Weitere Informationen finden Sie unter www.berufenet.de


Ausbildungsdauer
  •  3 Jahre
Voraussetzungen
  • Keine Zulassungsbeschränkungen
Berufsschulunterricht
  • 1. Ausbildungsjahr zwei Schultage pro Woche
  • 2. und 3. Ausbildungsjahr ein Schultag pro Woche
Prüfungen
  • Abschlussprüfung nach 3 Jahren
Zusätzliche InformationenIn den FMF-Klassen der Abteilung Farbtechnik und Raumgestaltung werden die Fahrzeuglackierer/-innen und die Verfahrensmechaniker/-innen für Beschichtungstechnik z. T. gemeinsam beschult. Der gemeinsame Unterricht ist möglich und sogar sinnvoll, weil sich viele Arbeits- und Fachgebiete der beiden Berufsbilder überschneiden und beide Rahmenlehrpläne ähnlich aufgebaut sind. 

 

News +++ News +++ News +++ News +++ News


Kontakt

Teamleiterin: K. Wegener
Tel.: 0511 - 22068-0

Termine

Download

Links

Reko-Logo
Drucken