Drucken

News

Projekt der CGD 2A im LKV Mardorf23.01.2017

Ende des letzten Jahres wurde zum zweiten Mal eine Klassenfahrt mit der Gebäudereiniger-Klasse des zweiten Ausbildungsjahres durchgeführt. Ziel war die Lehrstätte des Landeskanu-Verbandes in Mardorf am Steinhuder Meer. Schwerpunkt der Fahrt war die im Lernfeld 4 verankerte Sanitärreinigung.

In den vorangegangenen Wochen bereiteten sich die Schüler und Schülerinnen im Schulunterricht auf die praktische Durchführung der Sanitärgrundreinigung im LKV vor. Unter anderem berechneten sie anhand der Grundrisse nach Werkstoffen geordnet die zu reinigenden Flächen. Weiterhin erfassten sie anhand von Fotos die dort vorkommenden typischen Verschmutzungen, um dann die einzusetzende Reinigungschemie und geeignete Reinigungsverfahren auszuwählen. Im Demonstrationsunterricht mit Olaf Lange wurde der Umgang mit einem Schaumerzeuger und einem Hochdruckreinigungsgerät geprobt. 

Nachdem vor Ort die Zimmer bezogen waren, bildeten die 22 Schülerinnen kleinere Arbeitsgruppen, da nicht alle Schüler und Schülerinnen gleichzeitig in den Sanitärbereichen tätig werden konnten. Somit konnten auch andere, für die Gebäudereiniger-Ausbildung relevante Aufgabenbereiche angegangen werden. Die weiteren Tätigkeitsbereiche waren die Reinigung des Sonnensegels und der Pavillonplanen mit Hilfe von Enzymreiniger, die Hochdruckreinigung der Gehwege rund um den LKV, die Pulverreinigung der textilen Bodenbeläge, Glasreinigung  und die Grundreinigung des Hartbodens im Speisesaal und Kaminzimmer.

Zunächst führten die Kleingruppen eine Ortsbegehung durch und erstellten für ihren Arbeitsbereich einen Arbeitsablaufplan, welcher anschließend in die Tat umgesetzt wurde. In den am Ende der beiden Tage stattfindenden Reflexionsgesprächen wurde deutlich, dass der Verbund von Theorie und Praxis während der Klassenfahrt sehr gut bei den Schüler Innen ankam.

Die Koordinatorin der Farb- und Raumabteilung der BBS 3, Marion Haustermann, kam am zweiten Tag auf einen Besuch vorbei und lobte die motivierten Schüler und Schülerinnen. Auch die Leiterin der Landeslehrstätte war von deren Reinigungsergebnissen sehr begeistert. 

Betreut wurden die Gruppen von den zwei Auszubildenden aus dem dritten Lehrjahr Ömer Oguz und Vladimir Ismuratov, von dem Demonstrationslehrer Olaf Lange und den Theorielehrkräften Heinrich Bongers, Jörg Büchler und Jens Wunnenberg.



Drucken